WEIN & BROT  Bad Fischau 

Vinothek mit kleiner Küche, seit 1999

***********************************************************************************************************************************************

Bericht Genuss-Magazin 4/2016....vielen, vielen  DANK  an Stefan Kickinger  !!!!!

..neulich auf Tripadvisor gefunden...

Geheim-Tipp - Ein einzigartiges Kleinod der atmosphärischen Kulinarik

Harti’s Wein & Brot in Bad Fischau – diese feine Lokalität verdient es als wahres Kleinod der atmosphärischen Kulinarik bezeichnet zu werden. Gaumenfreuden par excellence – höchste Qualität bei Wein und Speisen sorgen für die Verschmelzung von Lukullus und Bacchus! Eine erlesene und feine kleine Küche (kalte Speisen) mit bestens selektierten Weinen verführen zur Genuss-Sucht. Dieses kleine Lokal sucht nicht Seinesgleichen, denn es ist wahrhaft EINZIGARTIG. Liebevoll restauriert, geschmackvoll eingerichtet, sympathisch und bodenständig – in lauen klaren Abenden bereichert um einen herrlichen Sonnenuntergang direkt auf der Terrasse genießbar – kombiniert mit musikalischen Events hochkarätiger Musiker – Herz was willst Du mehr! – Danke Harti! – Ein absoluter Geheimtipp!!!
Besonders empfehlenswert auch im Rahmen einer Radel-Tour von Wiener Neustadt und Umgebung aus – dort wartet die wahre Belohnung für die „Anstrengung“ des Radelns oder einfach nur Tisch reservieren – die Seele baumeln und sich von den Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

vielen Dank an Foncfish....._____________________________________________________________________________

Wein News & Winzer-Portraits:

Wir haben unseren Augen nicht getraut, als wir den neuen Gambero Rosso 2o15 (Wichtigster und bekanntester Weinführer Italiens) aufgeschlagen haben, ist nach 2o14 Doro Princic, nun Guiseppe Gabbas zum Winzer des Jahres gewählt worden, beide seit Jahren unsere Winzer............(Bewertet werden ca. 2500 TOP-Winzer + 20000 Weine)  

Unser Keller,

ist mit Weinen aus vielen bedeutenden Wein-Regionen Italiens, Frankreichs, Ungarn & Istriens bestückt, die der "PATRONE" höchstpersönlich vor Ort, während aufwendiger und anstrengender Weinreisen, für Sie ausgesucht hat. Nur außergewöhnliche " Tröpferl ", nicht immer von großen Namen, finden Einzug in Keller und Vinothek. Stöbern Sie durch eine Auswahl von mehr als 200 Weinen. Zum Trinken oder zum Verschenken, ein guter Wein, macht immer Freu(n)de!

________________________________________________________________________________________________

Unsere Haupt-Weine (Rebsorten) 

sind autochthone Rebsorten wie: Tazzelenghe, Canonnau, Prosecco, Sangiovese, Schioppettino, Refosko del Peduncolo rosso, Furmint, Malvazija istarska, Friulano, Ribolla Gialla, Pignolo, Cortese, Nebbiolo, Bovale, Vermentino aber auch internationale wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah, Sauvignon blanc, Pinot Grigio, u.v.m.

________________________________________________________________________________________________  

 Thomas Kitzmueller, Viticoltore

 

 

Ein Fein- & Weinschmecker Kollege erzählte mir von einem winzigen Weingut in der Nähe von Cormons, dass grandiose Weine macht. Thomas Kitzmueller, der nicht unbedingt italienisch klingende Name, keltert auf 6 ha, die typischen Rebsorten des Collio. Fasziniert vom Mummelhaus, wo die Weinverkostung stattfand und wir sogleich Quartier bezogen haben (war notwendig nach der Wvk), hat TK unser Wein-Herz im Nu erobert.

Sein Sauvignon bianco zählt seit Jahren zu unseren Top-Sellern u. auch sein Malvasia ist einer der besten der Region.

Erwähnenswert wäre auch, das Vater Hans Kitzmueller (www.braitan.at) ein sehr angesehener Verleger und Autor, kürzlich in der Primetime von 3sat (10/16) zu sehen war, wo die Bücher der Autorin Christine Casapicola (Nächstes Jahr im Küstenland) vorgestellt wurden. Erzählt werden Geschichten die aus der Zeit stammen, wo Österreich noch Strände besessen hat.

Sehr zu empfehlen. 

_____________________________________________________________________________                                                         

Tenuta Beltrame

Als ich 1998 erstmals meine Fühler in der Region rund um Palmanova ausstreckte, fiel mir ein Weingut negativ auf, da es nicht, wie alle anderen Sonntags geöffnet hatte.

Durch die Optik des Weinguts dann doch angeregt, versuchten wir es ein 2.Mal und siehe da der Patrone war Montag früh dann doch bereit, uns seine Weine kosten zu lassen. Erstaunt von der gebotenen Qualität, aus einer Region die damals nicht sehr bekannt war, verließen wir diesen "Kraftplatz", den wir bis heute regelmässig besuchen und woraus sich eine innige Freundschaft entwickelte.

Seine "Riserva" Versionen von Merlot, Cabernet Sauvignon, Tazzelenghe, Chardonnay und Verduzzo (alle mit einer überdurchschnittlich langen Lagerfähigkeit ausgerüstet) zählen seit Jahrzehnten zum Besten, was das Friaul zu bieten hat.

Kurz erwähnt: 1991 erwarb die Familie Beltrame einen "Bauernhof" aus dem 14.Jhdt. samt dazugehörigen Weinbergen und überließ dem damals 2o jährigen Cristian die Aufgabe, aus diesem Gemäuer ein funktionierendes Weingut aufzubauen, was ihm bis dato hervorragend gelungen ist.

***********************************************************************************************************************************************

Frank & Serafico

Durch Zufall lernten wir "Frank" alias Fabrizio Testa in unserem Lieblingslokal "Il Mangiapane" in Alberese kennen, als er seinen selbst mitgebrachten Sangiovese, am Tisch nebst uns, genüsslich verzehrte. Natürlich kamen wir ins Gespräch und auch wir durften dann seinen geliebten Sangiovese kosten. Am nächsten Tag folgte dann die Weinverkostung im Weingut. Frank war 8 Jahre als Weinmacher bei "Brancia Maremma", einem außerordentlich gutem und sehr bekannten Weingut der Toskana tätig, auch bei "Schreckbichl" in Südtirol hat er Erfahrung gesammelt. Mit "Serafico" hatte er dann die Idee ein eigenes Weingut (als ersten Schritt) zu etablieren, es folgte dann eine kleine Brauerei und zu guter Letzt eröffneten Sie heuer (2o15) ein kleines Lokal, direkt im Weingut mit Blick auf die Weingärten und Hügeln der Maremma und dem Garten wo Obst, Gemüse & Kräuter für die Küche wachsen....... .

Im Sortiment:             

Frank 2013 (Merlot,Cabernet Franc + Sangiovese)  + Sangiovese 2010/2012

 

***********************************************************************************************************************************************

Istrien, Trüffel & Radovan aus Radovani

Da wir immer wieder unser Sortiment mit "Frischblut" versorgen, verschlug es uns dieses mal nach Istrien. Während unseres Besuches der "Vinistra" lernten wir  Danjela Radovan  kennen. Sofort kamen wir mit der unheimlich sympatischen Winzerin ins Gespräch. Da die "Roten" noch nich abgefüllt waren, "mussten" wir uns mit Chardonnay + Malvasija "begnügen".  Im Herbst 2016 folgte dann der Besuch im Weingut nahe Porec und wie so oft in den letzten Jahren....... "verschleppte" mich Franko der Winzer in den Weinkeller, um die Neuen aus dem Fass zu kosten, höchst interessant, da der "Meister" die Weine Lagen getrennt viniviziert und man dabei die Riedenunterschiede erkennen kann. Nach "14" Fassproben waren wir uns dann doch einig, dass der Refosk am besten zu den hiesigen Trüfeln passt, die wir genüsslich verzehrten.

Im Angebot haben wir zur Zeit

Cabernet Sauvignon 2o13/2015 + Refosk 2013, 

Malvazija istarska 2o16,  Cabernet Rosé 2016

 

 

_____________________________________________________________________________________________

Ungar bricht Tabu, Csaba und sein Sangiovese grosso

Ostern 2016 besuchten wir seit sehr langer Zeit wieder einmal den Plattensee. Natürlich hat sich seit den frühen 8oern einiges auf dem kulinarischen Sektor getan. Auch die Ungarn wissen mittlerweile, wie man sich International verhält. So gesehen war ich aber dann doch sehr verwundert, als man mir einen Wein namens Tabunello kredenzte, der wirklich alle Tabus bricht. Wie kann man NUR, einen Sangiovese Grosso an den Hügeln des Plattensees keltern, dass geht doch nicht.                 Es geht und wie.

Ostern 2017 besuchten wir dann diesen Tabubrecher in seinem entzückenden kleinen Winzerhaus mit winzigem Weinkeller. Zügellos kredenzte er uns seine Kreationen vom Riesling über Pinot Grigio bis hin zum Sangiovese und einem Bordeaux Mix Namens „Courage“ (Name bezieht sich wahrscheinlich auf den Preis) den   Gault & Millau  zum besten Wein Ungarns kürte. Tabunello belegte Platz 3. Ich freue mich sehr, wieder einen „Verrückten“ gefunden zu haben, der meinen Vorstellungen des Weinmachens  entspricht.

Mit im Gepäck Tabunello & Courage

_____________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Château Mas Neuf  Armonió ....neu im Wein&Brot,  u.v.m

 

 









Mas Neuf - Armonio:   92+ points.

“Easily the most modern-styled effort in the lineup, the Armonio is a joint project of Château Mas Neuf and Louis Mitjavile of Terte-Roteboeuf in St.-Emilion. A blend of 40% Grenache, 30% Mourvedre and 30% Cabernet Sauvignon that spent 24 months in new Bordeaux barrels, it offers up knockout black currant, lead pencil shavings, smoke and underbrush on both the nose and palate. Full-bodied, concentrated and rich, with a superb texture that stays nicely focused, this serious effort still has some tannin to integrate, and should have over a decade of total longevity

________________________________________________________________

Neu im Sortiment: 

Der Edelzwicker ist ein leichter, trockener Weißwein aus dem Elsass, der aus mehreren Rebsorten als Cuvée verschnitten wird.

Zur Abkunft des Namens gibt es die Vermutung, dass es sich beim „Zwicken“ des Weines um die Säurebetonung handelt. Eine andere Vermutung geht auf das Verschneiden zurück. „Abzwicken“ bedeutet in diesem Sinn, nur einen Teil des Weines zu verwenden - zu verschneiden. Früher wurde zwischen Zwicker, der aus einfachen Rebensorten Gutedel (Chasselas) und Silvaner, und Edelzwicker, der aus "edlen" Weinsorten besteht, unterschieden. Heute firmiert alles unter dem Namen Edelzwicker. Für den Edelzwicker dürfen neben den hauptsächlich verwendeten Rebsorten Gutedel und Sylvaner auch noch Riesling, Grauburgunder (Tokay d'Alsace), Weißburgunder (Pinot blanc) und Gewürztraminer verwendet werden.

Der Edelzwicker erlangte in den 1970er Jahren große Beliebtheit, in einem Personenkreis, der einen trockenen Weißwein gegenüber den süßen Weinen bevorzugte. Aufgrund des Erfolges des Edelzwickers wurden ab den 1980er Jahren auch in Frankreich immer mehr hochwertige trockene Weine ausgebaut. Im Elsass wird er immer noch häufig getrunken......

40 % Pinot Blanc,

30% Riesling,

15% Gewurztraminer and

15 % Muscat

 

<---------------------------------------------------------------------------------------------------------